Das mache ich später heute. Wo ist "hier"? @ChrisinAK ich Persönlich würde immer noch denken, dass ein Kaffee ist pro-Oxidationsmittel im Allgemeinen, aber ich hätte zu überprüfen und zu konsolidieren, die mehr Studien. Ich denke, das ist wohl ein Teil davon, aber es hat immer noch das Gefühl, unvollständig, insbesondere da (a) espresso erfunden wurde, in den späten 19th cent., gerade in der Zeit, wenn die riesigen zahlen der europäischen Einwanderer waren, die Ihren Weg in die USA, (b) die "amerikanische" Stil der Kaffee in Europa verbreitet war vor der Erfindung des espresso AFAIK (vgl. die französische Presse), und (c) anderen italienischen Lebensmittel haben fangen hier (z.B. pizza), wenn auch in modifizierter form. Ja, sicherlich besser als nichts. :) Es gibt wohl einen gewissen Effekt, wenn das Papier vermittelt einige Aroma, das ist, warum es wird empfohlen, Keramik burr Grinder im Gegensatz zu Stahl zu vermeiden, verunreinigen den Boden ein Kaffee-Aroma Ich bin nicht in der Lage, Belastungen richtig. Ich finde es schlammig. Ich will, dass es super klar. Gibt es eine Lösung ohne French press? Vermutlich, aber ich habe es nie getan. Ist es nicht ein bisschen ironisch? Wenn Sie wollen, um das Gefühl "high" für eine lange, sollten Sie haben eine Leberzirrhose. Ich hätte lieber einen anderen Pokal. Ich denke also, lassen Sie es hier, um zu Messen, Gemeinschaft Antworten, aber ich denke, wir sollten klären, was die Regeln sind Das ist falsch, der Schaum wird erstellt, indem die Proteine in der Milch und nicht von der Milch Fett, wie der Artikel vermuten lässt, wie gut. Was stimmt, ist, dass Vollmilch macht cremiger Schaum und schmeckt besser, während Magermilch für "härter", "trockener" Schaum, die Häufig verwendet für einen italienischen cappuccino, wo der Schaum sitzt oben auf der Kaffee/Milch-Mischung. Frieren Sie den Kaffee in einen Eiswürfelbehälter sorgt für eine nicht-verdünnten Tasse Eiskaffee später. @onlyforthis -- Können Sie vorschlagen, einen direkten link? Wenn ja, fühlen Sie bitte sich frei, zu erweitern, in eine Antwort... Ja sicher, eigentlich alle die, die Sie erwähnt haben, Natürliche Kaffee. Ozon hat derzeit mindestens ein Brasilianischer Natur (wenn Sie sehen Brasilianische Kaffee ist es fast immer eine Natürliche). Dark Arts hat eine Costa Rica natürlichen Geisha (teuer, aber Geishas sind in der Regel sehr nett). Climpson hat eine Ethiopean Natürliche als auch. Werkstatt hat keine Natürliche, sondern eine Honig verarbeitet. Sie könnte prüfen, Square Mile Kaffee so gut und google für weitere specialty coffee Röster. Ich bin nicht aus dem Vereinigten Königreich, so don T wissen, viel zu viele. Natürlich können Sie auch bestellen leicht von überall in der EU. Ja, gute Tips. Ich habe gehört, der flache Grate, und natürlich konische Grate, aber nie ghost Grate, und mein google-fu versagt mir. Jede chance für einen link auf mehr Informationen über Sie? In Bezug auf die "Säure" und "Bitterkeit"...anstelle der Zitronen, ich denke, der Hauch von Essig (klar nicht apple cider). Essig ist Sauer. Bitterkeit würde mehr so sein wie der Hopfen ein gutes Bier, aber die könnte auch Sauer sein. __Es klingt wie__ Sie sind richtig in der Bitterkeit. Oft höre ich Leute beschweren sich über die Bitterkeit, wenn Sie bedeuten Säure, oder Umgekehrt. Plus eine für das gehen in so viel detail. Gute Antwort! Würde, die zu einer Verwässerung portion Kaffee-im Vergleich mit den brauen, die mit den gleichen Proportionen von Wasser und "guten Kaffee", benötigen viel mehr Kaffee Hinzugefügt werden, um die gleiche Menge des Getränks? Es ist bekannt, dass einige Ionen sind erforderlich, um die Extraktion erhöhen. Daher sollten Sie sich für weiches Wasser, aber nicht destilliert. Könnten Sie Grund, Ihre Forderung? Die Antwort wurde aktualisiert, mit einem chemischen Abschnitt. Ja, das ist das problem. Weder deine Methode noch French press kann Ihnen eine perfekt saubere Tasse. Wechseln Sie zu Filter-Methoden wie MT-San vorgeschlagen, jede Methode, die Filter durch Papier. Es gibt einige Dinge, die Sie ausprobieren können, wenn Sie wollen stick mit deiner Methode. Zunächst verwenden Sie einen Gröber mahlen und erhöhen die Brühzeit leicht. Geben Sie ein ähnliches Niveau der Extraktion, aber weniger Kaffee Gülle in Ihre Tasse. Auch stellen Sie sicher, lassen die Gülle sinken auf den Boden und wenn Sie den Stamm verlassen, wird die Gülle in den Behälter-Sie brauen in. Versuchen Sie nicht, belasten den schlammigen Teil. Danke, @MTSan, ich werde hinzufügen des Verweises auf die Antwort Wenn das Wasser ist entsalzt, wäre das hinzufügen einer kleinen Menge von Salz auf den Kaffee vor dem aufbrühen einen ähnlichen Effekt erzielen? Ich habe Probleme beim Verständnis deiner Frage. Was macht Sie denken, dass das etwas mehr ist als nur eine Konvention; ähnlich wie das trinken von Tee zu Tee-time in England? Ist es ein Faktor beteiligt, die nahelegen, dass da etwas mehr dahinter als nur "das ist, wie es gemacht wird?" ... aus Keramik und nicht über Mikro-Risse in der Glasur... @StefanDorunga ich habe in London gelebt und jetzt in Süd-England das Wasser ist hier sehr hart, finde ich, dass bevor ich brauchen würde, zu entkalken meinen Wasserkocher jeden Monat, das war sogar die Verwendung von Brita gefiltertem Wasser. Jetzt ein Wasserkocher ist sehr viel häufiger als eine espresso-Maschine, so dass es hängt von Häufigkeit der Nutzung und Wasserhärte so etwas wie 1-3 Monate empfohlen werden würde, denke ich. @RMac Warum brauche ich, um es zu erhitzen in einem Wasserkocher, wenn ich es bekommen kann heiß genug Wasser aus dem Hahn? Am Ende bekam ich heißes Wasser zum füllen der Unterseite der Kaffeemaschine, richtig? Grund, warum ich mit heißem Wasser an alle: Holen Sie sich das Wasser so schnell wie möglich auf die frisch genarbt Bohnen. Auch, und das vielleicht nur mein Geschmack, ich mag es, dass der Kaffee schmeckt weicher, wenn ich mit heißem Wasser. Ich würde sagen, dass es zumindest keine bekannten nachteiligen Auswirkungen auf die Gesundheit oder eher das kleine mögliche negative Auswirkungen auf die Gesundheit werden sollte, überwiegen die positiven Effekte. Der Konsens ist langsam und auf eine sehr vorteilhafte Aussicht auf moderaten Konsum von Kaffee und bei der auszugehen ist, basierend auf die vorhandene Evidenz, dass für die meisten Menschen Kaffee hat zumindest keine negativen Auswirkungen. Wenn Sie leiden unter einer chronischen Krankheit leiden, jedoch sollten Sie auf jeden Fall Ihren Arzt konsultieren. Vor allem für jede Art von problem mit der Verdauung, aber auch sehr hoher Blutdruck usw. Andere als die, Sie Ihren Kaffee genießen können. Danke für die Antwort. DYI ist wahrscheinlich die Abkürzung für "do it yourself". Aber was tut PWB steht für? Ich konnte nicht meinen finger auf Sie. Bitte definitiv für jedermann leicht zu verstehen. :) Was meinst du mit oxidiert? Könnte ich die kalten-Presse-fress für ein paar Tage? (Wochen?!?) Schmecken tut es das gleiche? Könnten Sie uns ein wenig Hintergrundinformationen? Was ist der Kaffee, öl, und, wie könnte es verwendet werden? Die Bilder zeigen den Unterschied zwischen dem, was der Topf aussah, und wie es aussieht danach. Ich könnte schneiden Sie die Bilder und machen Sie noch kleiner, würde immer noch gerne zeigen, alle Bilder. Habe nicht gekauft, eine französische Presse noch. Daher ist zu Fragen, sonst hätte ich versucht mich @stephie Der beste Weg, um zu schätzen, die Qualität eines frisch gerösteten Kaffee batch ist, eins zu bekommen. Rösten Sie Ihre eigenen ist abenteuerlich, so empfehle ich die Suche in Ihrem Bereich für ein "micro-Röster". Der Preis wird mehr, weil die "economy of scale" verloren ist, aber ich denke, Sie werden in der Lage zu schätzen, was verloren geht, wenn der geröstete Kaffee sitzt im Inventar für einen Monat.

Es ist vielleicht nur mich, aber ich denke, es hat zu tun mit dem Ziel, für ein Verhältnis von Schaum zu Flüssigkeit in jedem Schluck.

Im Grunde eine größer zylindrische Tasse mit der gleichen Menge des Schaums auf würde es die ersten paar Schlucke meist, wenn nicht ganz, Schaum. Mit einer kürzeren breiteren cup können Sie haben eine Menge Schaum, aber in einer dünneren Schicht, die für eine ausgewogene sip und besseres Mundgefühl durch die Dauer der Tasse.